Yoga

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.samtosa-yogaschule.de

Yoga – sanft :
Dienstag,18.30 Uhr – 19.45 Uhr

Yoga am Morgen:
Mttwoch, 09.00 Uhr – 10.15 Uhr

Yoga – Anfängerkurs:
Mittwoch, 19.00 – 20.30 Uhr
Beginn: 19. November ’14

Yoga 4 Teens:
Donnerstag, 17.15 Uhr  – 18.15 Uhr

Yoga – dynamisch:
Donnerstag, 19.45 Uhr – 21.00 Uhr


  • Preise

Probestunde                          10 € (wird bei Anmeldung verrechnet)

Einzelstunde                          13 €

5er Karte                                60 / 45 € (2 Monate gültig)

10er Karte                            120 / 90 € (4 Monate gültig)

Monatskarte*                         40 / 34 € (4x Unterricht im Monat)

Monatskarte unlimited           60 € (komm sooft du willst)

Yoga für Anfänger                150 € (10x)

 

*versäumte Stunden können nachgeholt werden
Für Kunden der tanzetage reduzieren sich die Beiträge um 20%
Der ermäßigte Beitrag ist für SchülerInnen, StudentenInnen, RentnerInnen, Alleinerziehende und Arbeitslose

 

Das Abenteuer, Yoga zu üben, auf das wir uns zu Beginn mit der Absicht eingelassen haben, uns zu entspannen, geschmeidiger zu werden, unsere Nerven wieder zu stärken, dieses Unternehmen erweist sich sehr bald als fähig, uns noch etwas anderes zu geben als das, was wir darin gesucht haben. Durch seinen großen Reichtum und seine tiefe Wirksamkeit kann der Weg des Yoga ein hilfreiches Mittel werden, um körperliche und geistige Gesundheit zu erlangen.

Die Körperarbeit, ein bedeutender Teil des Hatha-Yogas, dient dem Zweck, des Zur-Ruhe-Kommens der seelisch-geistigen Vorgänge. Die angenehmen Nebeneffekte, wie bessere Gesundheit, flexiblere, energetischere Körper, erhöhte Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit, Befreiung von Rückenproblemen und anderen Beschwerden, Stressminderung etc. sind herzlich willkommen. Sie bilden jedoch nicht den Schwerpunkt des Yogas.
Im Yoga dient der Körper als Tor zum Bewusstsein. Je mehr ich meinen Körper kennenlerne und mich um ihn kümmere, desto tiefer wird meine Beziehung zu ihm. Der Körper bildet eine Einheit mit dem Bewusstsein, er ist das Haus, in dem dieses wohnt.

„Yoga ist für alle zugänglich. Dieser Weg beginnt genau dort, wo sich die einzelne
Person befindet und führt Schritt um Schritt weiter. Die beiden Bedingungen für
das Gelingen heißen Ernsthaftigkeit in der Entschlossenheit und Durchhaltevermögen.“
(Nil Hahoutoff)